Ottenbach

Linkeintrag            Link eintragen

Ottenbach, eine lebendige und ländliche Gemeinde zwischen den Grossstädten Zug und Zürich. Besteht heute aus dem Dorf, dem Weiler Rickenbach und einigen Höfen.

In den nachfolgenden „Kapiteln“ finden Sie einige interessante Informationen über die Vergangenheit der Gemeinde. Diese ist nicht vollständig, soll Ihnen aber einen Überblick über die prägendsten Ereignisse verschaffen.

In Ottenbach werden noch heute einige kulturelle Brauchtümer gepflegt. Insbesondere die „Spräggele“ ein uralter Volksbrauch, welcher heute schweizweit nur noch von Ottenbach gepflegt wird. Die Einwohner verkleiden sich als Schnabelgeissen und vertreiben mit dem Geklapper der Holzschnauzen die bösen Geister aus der Gegend. Und die Kirmes welche alle Bewohner aus Ihren Häusern lockt. Alljährlich finden die traditionelle 1. Augustfeier und der Neujahrsapéro statt.

Industriegeschichtlich sehr interessant ist die noch intakte alte Turbinenanlage der ehemaligen Seidenweberei an der Muristrasse 31. Diese Anlage kann auch besichtigt werden.

Quelle ottenbach.ch